Um zu verstehen wie man Salzränder entfernen muß, klären wir erst einmal woher sie kommen.

Die abgezogenen rohen Häute der Tiere werden zum Transport in die Gerberei gestapelt. Hierbei werden sie mit Salz bestreut um ein Verfaulen zu verhindern. Salz entzieht der Haut Feuchtigkeit und läßt Sauerstoff schwerer eindringen. So gestapelt werden die Häute zum Abtransport gelagert und verbracht. In der Gerberei ist der erste Weg der Häute in die Wäscherei. In einem riesigem Faß, werden die Häute gewaschen.

Wird dieser erste Arbeitsgang in der Gerberei nur unzureichend durchgeführt, bleibt Restsalz in der Haut !

Diese Salzkristalle aktivieren sich später mit Wasser. Regenwasser, Schneewasser, nasser Rasen oder z.B. bei der Autowäsche kann dazu führen, daß eingelagerte Salzkristalle aufquellen und nach Außen sichtbar werden. Salzränder eben. Trocken ausbürsten ist das Erste was hier zu tun ist, feucht nachreiben das Zweite. Spezielle Salzrandentferner konnten uns noch nicht genügend überzeugen um sie hier zu empfehlen (persönliche Meinung). Gut Impregnieren, pflegen wie schon in den vorangegangenen Seiten beschrieben, ist das was Sie jetzt tuen sollten.

Versuchen Sie Leder so lange es geht vor Feuchtigkeit zu schützen.

 

Go to top